Souza
Seethaler
Holistische
Astrologie
 
NLP
 
Resilienz
Systemische
Aufstellungen

Vorträge
 
Termine
 
News

SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN

Systemische Aufstellungen können in verschiedenen Bereichen Lösungen bringen und neue Ressourcen erkennbar machen - in Familiensystemen genauso wie in Organisationen oder bei Entscheidungen. Mit dieser Methode lassen sich Systeme durch Personen darstellen, die inhaltlich nichts über das darzustellende System wissen.

Das Aufstellungsverfahren ist eine ganz natürliche Methode bzw. es ist gar nicht so leicht, nicht aufzustellen, wie wir aus der Alltagssprache wissen. Denn wir verwenden häufig Ausdrücke, die auf räumliche Anordnungen hinweisen: „Ihre Eltern stehen hinter ihr“, „Der Platz an seiner Seite ist nicht frei“. Außerdem verwenden wir oft Gesten, wenn wir beim Reden über eine Person eine Hand mitbewegen und die andere Hand verwenden, wenn wir über eine andere Person sprechen. Auch im Arbeitsleben kennen wir Repräsentationen. Wenn wir eine Stelle einnehmen, repräsentieren wir auf dieser Stelle eine Funktion für die Gesamtorganisation.

Praktische Vorgangsweise:

Der Aufsteller formuliert sein Anliegen und der Leiter fragt solange nach, bis die Art der passenden Aufstellung klar ist. (Familienaufstellung, Strukturaufstellung, Organisationsaufstellung usw.)

Dann wählt der Aufsteller aus der anwesenden Gruppe eine Person für sich (Focus) und Repräsentanten für die einzelnen Systemteile (oder Personen), die er im Raum positioniert. Das Ergebnis repräsentiert das unbewusste innere Bild des Aufstellers. Dieses äußere Bild wird nun so lange verändert, bis sich ein Lösungsbild zeigt.